Kempinger GmbH

 Sanitär I Heizung I Wartung I Kundendienst – seit 1972

Chronik

 1972 bis 1983

Die Firma Kempinger wurde 1972 von Horst Kempinger durch Erwerb der Sanitär-Installationsfirma Max Krause in Berlin-Neukölln gegründet. Die Geschäftsräume (Büro und Lager) waren getrennt in der Sonnenallee und der Weserstraße untergebracht. Durch das Wachstum der Firma Kempinger wurden die Geschäfts- und Lagerräume bald zu klein und so musste die Firma 1979 erstmals umziehen (von der Sonnenallee in die Jansastraße), um der ständig wachsenden Auftragslage gerecht zu werden. Am 21. Dezember 1983 wurde aus der Firma H. Kempinger die Kempinger GmbH.

   

1983 bis 2007

Durch die ständig positive wirtschaftliche Weiterentwicklung und den Ausbau der Aktivitäten waren die Räumlichkeiten erneut zu eng. Die Kempinger GmbH bezog im Jahre 1989 eine neue Gewerbefläche in der Jahnstraße in Berlin-Britz und konnte damit den langgehegten Wunsch, Büro und Werkstatt an einem Standort endlich realisieren. 


2007 bis 2010

Nach 35 erfolgreichen Geschäftsjahren hat Horst Kempinger die Kempinger GmbH an seine langjährigen Mitarbeiter Herrn Timo Böttcher und Herrn Pawel Peters veräußert und damit einen großen Schritt in eine erfolgreiche Zukunft der Kempinger GmbH vollzogen .
Seit dem 1. November 2007 sind Timo Böttcher und Pawel Peters die neuen geschäftsführenden Gesellschafter der Kempinger GmbH.



 2010 bis 2016

 

 



Am 1. August 2010 erwirbt die Kempinger GmbH die Unternehmung Dipl. Ing. Cossmer. Mit der Übernahme verfestigt sich die Kempinger GmbH bei einigen Wohnungsbau-Gesellschaften in den Bereichen Kundendienst, Instandhaltung, und Bäderbau. Die Kempinger GmbH beschäftigt derzeit 56 Mitarbeiter und 4 Lehrlinge.

 

Herbst 2016


 


Wir beziehen unser neues Domizil in der Greinerstraße 15 in Berlin-Mariendorf. Hier haben wir eine ehemalige Lagerhalle in ein Bürogebäude mit anliegenden Lagermöglichkeiten ausgebaut. Mit diesem Standort versprechen wir uns mehr Mobilität, effizientere Kommunikation sowie flexibleres und ineinander-greifendes Arbeiten.